Therapie und Beratung

Paar*beratung und -therapie

Paar*therapie
Dieses Angebot richtet sich vorwiegend an lesbische, schwule, trans* und queere vielfältige Paare sowie Regenbogenfamilien und weitere Beziehungskonstellationen.

  • Wenn es schwierig wird, Nähe und Intimität zuzulassen, oder das Streiten immer häufiger wird, die Balance zwischen den Polen Bindung und Autonomie, Geben und Nehmen nur schwer zu regulieren ist, wenn Sie als Paar Verluste, Schicksalsschläge oder Diskriminierung verarbeiten müssen, oder die Frage nach Ausstieg aus der Beziehung drängender wird, kann Paar*therapie helfen, wieder oder besser ins Gespräch miteinander zu kommen und zu verstehen, wie Ihr biografisches Gepäck im Beziehungsgeschehen wirkt, wie Sie Freiheitsgrade entwickeln und wieder zu einander finden können.

  • Wenn Sie sich aus den Augen verloren haben, der Alltag überhandgenommen hat und die Räume für positive Begegnungen immer rarer werden, kann eine professionelle Begleitung helfen, die implizit getroffenen Entscheidungen zu reflektieren und neu zu überdenken.

  • Wenn Sie in einer Partnerschaft/Familie leben und eine Person sich in einem Transitionsprozess befindet, kann Therapie die notwendige Anpassungsleistung unterstützen, um langfristig einen verständnisvollen Lösungsweg zu finden, mit dem sich alle Beteiligten, das Paar, die Erwachsenen und die Kinder wohlfühlen.

  • Wenn Sie sich eine queere Familie wünschen, aber den Einstieg nicht finden, möglicherweise Alltägliches Sie von der Umsetzung abhält, können moderierte Gespräche zu einem tieferen Verständnis und zu Lösungen beitragen.

  • Wenn Sie eine Familie gegründet haben und die alltäglichen Erfahrungen sich nicht mehr mit Ihren Vorstellungen decken, können Sie im geschützten Rahmen bspw. Lösungen entwickeln, wie Sie Ihrem Ideal von Familie wieder näherkommen.

  • Wenn Sie in einer Patchwork- oder Regenbogenfamilie mit mehreren Erwachsenen gemeinsam Kinder erziehen und alltägliche Aushandlungsprozesse Sie überfordern oder Ungleichheiten zunehmen, kann Beratung einen Rahmen bieten, alte Muster zu überdenken, um neue Wege zu finden und zu beschreiten.

Vielfältige methodische Herangehensweisen prägen meine Arbeit, neben dem Konzept der humanistischen Psychologie in Form der Gestalttherapie und Transaktionsanalyse, sind es die systemische Therapie, die psycho-imaginative Traumatherapie, sowie die traumasensible Paar*therapie.

Paar*therapie kann nach vorheriger Rücksprache ggfs. auch online erfolgen.

Einzel*therapie biete ich derzeit nur nach individueller Absprache an.